Unser Team.

Alexandra Hoitz

Chief Sunshine Officer

Intrinsische Motivation ist ein Treiber, der durch Freiraum, gute Führung und Verbundenheit mit dem Purpose des Unternehmens entsteht. Alexandra begeistert sich für die Arbeit in dynamischen Umfeldern und kennt die Hebel, die eine erfüllende Zusammenarbeit unter komplexen Rahmenbedingungen entstehen lassen. Schon zu Beginn ihres Berufslebens hat sie eine agile Transformation im Startup begleitet und erfahren, dass durch agile cross-funktionale Teams nicht nur die Qualität der Produktentwicklung und des Kundenservices bemerkenswert verbessert werden konnte, sondern auch die Kollaboration, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Ihr Ziel ist es, weiteren Firmen und Teams ebenfalls zu dieser erfüllenden Zusammenarbeit zu verhelfen. Mit ihrer positiven Ausstrahlung und ihrem Erfahrungsschatz im Schnittstellenbereich von Produkt, Markt und Kunde bereichert sie jegliche Teams in der direkten Begleitung und in Workshops.

|

Florian Pohlmann

Chief Fashion Officer

Netzwerkorganisationen können eine Antwort auf immer komplexere Anforderungen in hochdynamischen Arbeitsfeldern sein. Die optimale Struktur und Prozesse für eine effiziente Zusammenarbeit zu finden - das treibt Florian seit langem an. So leitet er zielsicher die Change-Prozesse in seinem Wirkungsbereich: Von stark hierarchisch geprägten Strukturen hin zu selbstorganisierten Teams mit Ende-zu-Ende-Verantwortung in der Softwareentwicklung. Führung auf Augenhöhe und die verbundenen Haltungsfragen sind ihm dabei genauso wichtig wie die Stärkung der intrinsischen Motivation der Kollegen. Florian kann auf über 10 Jahre Führungserfahrung in großen Unternehmen zurückgreifen und begleitet Organisationen bei der Einführung agiler Methoden und in verschiedensten Change-Prozessen.

+49 170 226 0224 |

Jan Wilde

Chief Happiness Officer

Mehr Reaktionsschnelligkeit durch selbstorganisierte Teams! Um diese Teams zu empowern, ihre Produkte selbst auszurollen (End-to-End-Verantwortung), arbeitet Jan mit Teams daran, Systeme in die Cloud (Amazon Web Services, Google Cloud Platform etc.) zu migrieren und automatisierte Delivery Pipelines (CI/CD) mit QA-, Logging- und Monitoring-Komponenten zu erstellen. Mit diesen Verbesserungen – oftmals unter dem Begriff "DevOps" zusammengefasst – werden Product Lead Time, Fehlerquellen und Wartungskosten massiv reduziert, gleichzeitig die Zuverlässigkeit der Infrastruktur erhöht.

+49 151 525 19643 |

Kilian Siebel

Chief Travel Officer

Iterative Methoden haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, das Teams schneller zu auslieferbaren Produkten kommen oder vorher klar scheitern. In jedem Fall hat sich damit die Qualität der Herstellung der Produkte nachhaltig verbessert. Eine letzte Hürde war bis vor Kurzem jedoch noch der Betrieb der Software. Gefühlte meterdicke Wände trennten die Produktion vom Betrieb. Diese Wände versuchten viele Unternehmen mit der Rolle des DevOps-Engineers zu überbrücken. Heute wissen wir: Nur wenn ein Team real Ende-zu-Ende verantwortlich ist, kann es zu optimaler Effizienz gelangen. Wie man aus dem eigenen Team heraus den stabilen und zuverlässigen Betrieb der eigenen Dienste ermöglicht, das hat Kilian in den letzten Jahren vielen Unternehmen gezeigt, Service Reliability Engineers geschult und Mauern durchbrochen. Gerne hilft er auch in Ihrem Unternehmen diese Mauer abzubauen.

+49 151 226 42516 |

Laura Schulz

Chief Objective Officer

Eine gute und offene Zusammenarbeit auf Augenhöhe innerhalb und zwischen verschiedenen Teams fördert die Potenzialentfaltung und schafft Transparenz über die Arbeitsergebnisse. Agile Methoden und Werte legen das Fundament, auf dem die Mitarbeiter kreativ und eigenverantwortlich innovative Produkte formen können. Auf ihrem persönlichen Entwicklungsweg von einer hierarchischen Organisationsstruktur in der Unternehmensberatung bis hin zur agilen Produktentwicklung in einer Netzorganisation im Digitalsektor hat Laura selbst dieses Empowerment und die damit zunehmende Zufriedenheit bei der Arbeit gespürt. Mit diesem Erfahrungsschatz und ihrem Talent, andere durch ihre Hands-On Mentalität und Zielstrebigkeit zu begeistern, trägt sie das agile Wertesystem in die Teams. So wird eine Unternehmenskultur des offenen Austausches und hoher Produktivität geschaffen.

|

Laura Sophie Staiger

Agile Coach

Die Entwicklung der Menschen - als Individuum und im System - steht bei Laura seit jeher im Zentrum ihres Interesses. In ihren mehr als zehn Jahren Berufserfahrung hat sie Einzelpersonen und Teams inspiriert und unterstützt, ihre Denkweise und ihre Prozesse mit Werkzeugen und Methoden weiterzuentwickeln. Mit ihrem großen Interesse und Background in Wirtschaftspsychologie ist es für sie der konsequente Schritt, als Agile Coach zur erfüllenden Zusammenarbeit aller Mitarbeiter in mittelständischen und großen Organisationen beizutragen. Als Senior Agile Coach hat sie bereits mit IT- und Nicht-IT-Teams in verschiedensten Kontexten gearbeitet.

|

Lina von Kries

Chief Care Officer

Reaktionsschnelligkeit braucht Flexibilität, viel Kreativität und ein klares Streben zum Ziel. Mit ihrem ausgeprägten Gespür für "Good is enough" führt Lina als Scrum Master ihre Teams zum Ziel, zum auslieferbaren Inkrement. Methodisch sicher zeigt sie ihren Teams Effizienzhebel auf, sorgt für schnelle Entscheidungen im Team und bringt rosa Elefanten ans Licht. Wir selbst sind dabei eins ihrer Teams, indem Lina uns den Rücken freihält, uns organisiert und immer wieder auf unsere Prioritäten aufmerksam macht. Eine echte Scrum Masterin eben!

+49 176 326 52621 |

Margit Peters

Agile Coach & Organisationsentwicklerin

„Veränderungen sind ein wesentlicher Faktor für Erfolg“. Mit dieser Überzeugung berät und begleitet Margit Menschen und Organisationen auf dem Weg zu neuen Arbeitswelten und Organisationsstrukturen. Dabei begegnet sie Menschen mit großer Wertschätzung und Respekt - die Mitarbeiter stehen bei ihren Beratungsprozessen stets im Mittelpunkt. Mit einer gefühlten Leichtigkeit, großer Empathie und Begeisterungsfähigkeit vermittelt und lebt sie agile Wertesysteme. Um Veränderungen positiv zu begegnen bedarf es Vertrauen, Verantwortung, guter Zusammenarbeit und Führung auf Augenhöhe. Durch Margits langjährige Erfahrung in der Projektleitung und Führung von Teams gelingt es ihr, Situationen schnell zu erfassen und störende Muster wie z.B. mangelndes Vertrauen zu erkennen. Sowohl in der Einzelberatung als auch in der Arbeit mit großen Teams überzeugt Margit durch ein zielorientiertes Vorgehen mit ausgewählter Methodik und individuellen Lösungen.

|

Simone Korn

Chief Glamour Officer

Agilität braucht Führung, Reaktionsschnelligkeit benötigt Systematik und Teams brauchen immer wieder neue Impulse, um agile Werte und die entsprechenden Prozesse zu leben. Diese so einfachen und dennoch grundlegenden Erkenntnisse hat sich Simone über viele Jahre in der Arbeit für, mit und bei internationalen Agenturen und Unternehmen erarbeitet. Mit scharfem Blick für Teams, Kreativ- und Steuerungsprozesse begleitet sie sowohl einzelne Teammitglieder als auch ganze Teams bei ihrem Weg in und durch die Agilität. Selbst aus dem klassischen Projektgeschäft kommend zeigt Ihnen Simone, wie oftmals als „klassisch“ bezeichnete Unternehmensfunktionen durch agile Wertesysteme ungemein an Fahrt gewinnen können. Dafür brennt Simone und kann Teams durch Empathie, eine klare und strukturierte Arbeitsweise und dem nötigen Zug zum Ziel anstecken.

+49 175 203 7023 |

Dr.-Ing. Stefan Link

Chief Obstacle Officer

Unternehmen als Humansysteme begreifen, selbstorganisierte Teams schaffen und durch passende IT-Architekturen die nachhaltige Wirtschaftlichkeit sicherstellen – das hat Stefan über die letzten Jahre in verschiedenen Positionen immer wieder motiviert. Als beharrlicher Pionier im Aufbau von Netzorganisationen und Gestalter moderner IT-Architekturen kennt er die Herausforderungen bei der Schaffung von reaktionsschnellen und robusten Digitalunternehmen. In vielen leitenden Positionen hat er die Vorteile moderner Unternehmensführung, aber auch die Widerstände beim Umbau von Organisationen, selbst miterlebt und bringt diese Erfahrung in künftige Mandate ein.

+49 151 200 16587 |

Stefanie Könnecke

Chief Team Officer

Fokus, Schnelligkeit und Flexibilität sind der Kern jeder agilen Teamentwicklung. Teams in ihrer agilen Denk- und Arbeitsweise zu entwickeln und ihre Selbstorganisation zu fördern - das ist Steffis Passion. Als erfahrener Agile Coach mit systemischem Coaching-Hintergrund kennt sie die Bedeutung von Unterstützung und Vertrauen und welche Kraft sie freisetzen. In ihrer Arbeit stellt sie den pragmatischen Ansatz über jeden Blueprint und begleitet ihre Teams und Organisationen stets mit Hands-on Mentalität. Sie coacht Führungskräfte sowie Teammitglieder und führt versiert durch Workshops und Trainings.

|

Stephan Kambor

Agile Coach

Ein großer Blumenstrauß an Erfahrung hilft im gelassenen Umgang mit neuen Situationen und Herausforderungen. Stephan bewegt sich mit Leichtigkeit zwischen den Disziplinen: Er ist gelernter Elektroniker, Diplom-Informatiker und Physiker, MBA und bildender Künstler. Ein cross-funktionales Team in einem Individuum zwischen Handwerk, Technik, Kultur, Gesellschaft, Kunst und Ökonomie. So bringt er die richtige Offenheit, Mentalität und Kommunikationsfähigkeit für die Zusammenarbeit mit jedem funktionsübergreifenden Team mit und hilft dabei, Brücken zu schlagen. Als erfahrener Agile Coach brennt er dafür, Menschen und Teams aus eigenem Antrieb zu Höchstleistungen zu bewegen. Dies gelingt ihm auch über Grenzen hinweg, denn er arbeitete bereits in der Schweiz, Großbritannien, Griechenland, Norwegen, China, Südkorea, USA und in verschiedensten Regionen Deutschlands.

|

Thomas Bethe

Chief Let's Go Officer

Mit über zwanzig Jahren Berufserfahrung als Projektleiter in der digitalen Wirtschaft hat Thomas miterlebt, wie man mit klassischen Methoden digitale Projekte reproduzierbar zum Scheitern bringt, welche Herausforderung agile Transformationen allen Beteiligten abfordern können und warum es sich lohnt, hierarchische Strukturen in die Teamverantwortlichkeit zu überführen. Als Autodidakt und Pragmatiker bevorzugt er Lösungen, die einfach machbar sind. Er ist davon überzeugt, dass agile Haltung und Methoden einen guten Weg durch die Komplexität des digitalen Zeitalters bahnen. Thomas steht als Agiler Coach für ein nachhaltiges Gelingen im Daily Business, weil er an die Kraft agiler Transformationen glaubt - und ihre Erfolge bereits gesehen hat.

+49 171 140 4047 |

Tobias Berens

Chief Freedom Officer

Wie machen wir Menschen und Organisationen fit für die Welt des 21.Jahrhunderts? Für Tobias relativ einfach: Gestalten Sie Rahmenbedingungen im Unternehmen so, dass Ihre Leute intrinsisch motiviert arbeiten und angstfrei lernen können. Die Folge sind Produktivität und Wertschöpfung zum Wohle der Kunden. Er ist überzeugt: nachhaltig erfolgreich Unternehmen verändern bedeutet, dass die Geschäftsführung bei sich selbst beginnt. Seine Fokus-Themen sind daher "Strategien entwickeln und umsetzen" und "agile Führung". Als Interim CIO und agiler Organisationsentwickler greift Tobias auf über 10 Jahre Führungserfahrung in mittelständischen Unternehmen zurück und begleitet Organisationen bei der Verankerung agiler Werte- und Vorgehensmodelle. „Vergessen Sie Change. Wandlung und Adaption sind Teil der evolutionären DNA eines jeden Menschen und jeder überlebenswilligen Organisationsform”.

+49-40-22865654 |

Dr. Ulrich Lohmann

Chief Value Officer

Natürlich - ist Ulrich ist ein agiler Experte der ersten Stunde. Als promovierter Biologe mit Schwerpunkt in Mikrobiologie und Botanik hat er die Wunder agiler Strukturen vor langer Zeit in der Natur entdeckt und sie folglich auf die allsafe GmbH angewandt, bei der er 13 Jahre lang die Unternehmenskultur mitgeprägt hat. Mit durchschlagendem Erfolg - allsafe JUNGFALK wurde mehrfach ausgezeichnet als einer der Top Arbeitgeber Deutschlands. Warum? Weil Arbeiten auf Augenhöhe, eine faire Gewinnbeteiligung und Partizipation der Mitarbeiter als selbstverständlich gelebt werden. Seinen agilen Pioniersinn und den Erfahrungsschatz, wie man ein Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern von klein agil aufbaut, hat Ulrich charmant und dezent in seinem Köfferchen, wenn er Ihr Top Management berät.

+49 163 700 7614 |

Ute Athen

Chief Soul Officer

Agile Unternehmensprozesse und Werte führen langfristig zu mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitern eines Unternehmens, welche nur mit ausreichend Handlungsspielraum ihr volles Potenzial entfalten können. Genau Utes Fachgebiet, denn mit über 10 Jahren Führungserfahrung in digitalen Unternehmen bringt sie viel Praxiswissen in Ihre Organisation. Eine breite Kenntnis guter und suboptimaler Führungsstrukturen und Prozesse hilft ihr, die verschiedensten Problemquellen schnell zu identifizieren und geeignete Wege der Optimierung zu finden. Ergebnisorientiert etabliert sie eine Kultur der Wertschätzung, in der jeder mehr Zufriedenheit bei der Arbeit findet und keine unnötigen Blocker aufgrund langsamer Entscheidungsprozesse oder Fehlkommunikation entstehen. Das fördert die Unternehmenskultur und steigert die Produktivität in unerwartetem Ausmaß.

+49 177 374 3875 |

Viola Korte

Agile Coach

Qualität ist der Weg zur Exzellenz. In ihrer Karriere als Quality Manager konzentrierte sich Viola auf die Qualität - und wie sie entstehen kann. Als langjähriger Agile Coach ist für sie offensichtlich, dass Qualität nicht nur in Produkten liegt - sondern auch in der Führung auf Augenhöhe, in der Teamarbeit stabiler Teams, in Pull-Prozessen und in persönlichen Bindungen. Daher konzentriert sie sich auf Teamcoaching und Teamentwicklung, wenn der Output von hoher Qualität sein soll - immer mit den richtigen Werkzeugen, Methoden und Impulsen zur agilen Haltung. Viola gibt ihr Wissen in Workshops und bei der Teambegleitung weiter und ist immer dort, wo sie am meisten gebraucht wird.

|